Jetzt spenden!

Für die mission:lebenshaus gGmbH, einer 100 % Tochter des Vereins für Innere Mission in Bremen, suchen wir für unser Hospiz in Falkenburg.

eine/n FSJler*in / Bufdi (m/w/d)

Die mission:lebenshaus gGmbH betreibt als gemeinnützige, diakonische Gesellschaft seit 2010 vier stationäre Hospize: das Friedel-Orth-Hospiz in Jever, das Laurentius Hospiz in Falkenburg/ Ganderkesee, das Hospiz am Wattenmeer in Varel und das Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospiz Joshuas Engelreich in Wilhelmshaven. Für das Jahr 2021 sind die Eröffnungen des Haven Hospizes in Bremerhaven und des Andreas-Hospizes in Bremen geplant.

Für das Laurentius Hospiz in Falkenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für ein

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder

den Bundesfreiwilligendienst ("Bufdi") (m/w/d)

zu besetzen.

 

 

Bewerber*innen sollten die Bereitschaft mitbringen, sich auf die besondere Situation in einem Hospiz einzulassen und die Herausforderung meistern können, die Menschen auf ihrem Weg zu begleiten.

"Leben bis zuletzt" - das ist die Haltung der mission:lebenshaus gGmbH. In der familiären Atmosphäre des Laurentius Hospiz in Falkenburg arbeitet der*die FSJ-ler*in/ "Bufdi" mit den Gästen eng zusammen und wird in das engagierte Arbeitsumfeld des Hospizteams integriert. Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen ermöglichen den Gästen ein würdevolles Leben bis zum Tod, in dem jeder Tag als einzigartig angesehen wird. Lachen und Weinen gehört genauso zum Arbeitsalltag wie ein Gespräch mit den Gästen, das gemeinsame Essen oder ein Spaziergang durch die Gartenanlage des Hospizes.

Sie haben als FSJ-ler*in/ "Bufdi" die Möglichkeit, mit Menschen in ihrer letzten Lebensphase sowie deren Zugehörigen in Kontakt zu kommen, in einem vielseitigen Team von Haupt- und Ehrenamtlichen mitzuwirken, die Bereiche Betreuung und Hauswirtschaft in einem stationären Hospiz kennenzulernen sowie eigene Erfahrungen in der Begegnung mit schwerstkranken und sterbenden Menschen zu sammeln. Sie erhalten Zugang und Reflexionsmöglichkeiten zum Thema Sterben, Tod und Trauer, werden unterstützt durch ein kooperatives Team und erhalten gezielte Anleitung zum Umgang mit Gästen und ihren Zugehörigen.

Bitte senden Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung an:

mission:lebenshaus gGmbH, Frau Gisela Albers, Hauptstraße 32, 27777 Ganderkesee

Selbstverständlich können Sie sich auch per E-Mail bewerben: albers.falkenburg@mission-lebenshaus.de (Dateianhänge erbitten wir im pdf-Format).

Weitere Informationen finden Sie unter: www.mission-lebenshaus.de

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Gisela Albers (Leitung des Hospizes) unter der Telefonnummer 04222 94 702 10 als Ansprechpartnerin zur Verfügung.