Jetzt spenden!
Kontakt
Regina von Ewegen
Spenden und Sponsoring
Tel. 04421 9660014

Fragen zum Thema Spenden

Sie möchten wissen, wie Sie das Laurentius Hospiz unterstützen können, wofür Ihre Spende verwendet wird oder ob Sie eine Spendenquittung erhalten? Dann informieren Sie sich gerne oder nehmen Kontakt zu Frau von Ewegen auf!

Kontakt
Regina von Ewegen
Spenden und Sponsoring
Tel. 04421 9660014

Wie finanziert sich unser Hospiz?

Die Kranken- und Pflegekassen übernehmen 95 Prozent der Kosten für unseren Gast. Die restlichen fünf Prozent erbringt die mission:lebenshaus gGmbH, als Träger des Laurentius Hospizes, aus Spenden. Der Förderverein Laurentius Hospiz Falkenburg e. V. unterstützt uns, um die laufenden Betriebskosten und weitere Anschaffungen finanziell abzusichern.

Die Kosten für die Erfüllung von letzten Wünschen oder gemeinsame Ausflüge mit den Zugehörigen finanzieren wir komplett aus Spenden.

Wie spende ich?

  • Bringen Sie uns eine Barspende nach kurzer Ankündigung via Telefon oder Mail vorbei.
  • Spenden Sie einfach online. Mit Hilfe von verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten können Sie in Sekunden etwas Gutes tun. Schreiben Sie auch gerne einen Kommentar zu Ihrer Spende. Wir freuen uns über eine Nachricht.
  • Nutzen Sie die Banküberweisung auf unser Spendenkonto:

 

mission:lebenshaus gGmbH

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE07 2512 0510 0004 4724 00
BIC: BFSWDE33HAN

Verwendungszeck: Laurentius Hospiz

 

Wo kommt meine Spende an?

Ihre Spende geht auf dem Konto der mission:lebenshaus gGmbH ein. Unser Rechnungswesen kümmert sich anschließend um die Zuweisung der Spende auf die Kostenstelle des jeweiligen Hospizes und die Übermittlung Ihres Verwendungszweckes.

Wofür wird meine Spende verwendet?

Unser Hospiz benötigt für die tägliche Arbeit Ihre Unterstützung und somit Ihre Spende. Unter "Helfen Sie uns!" finden Sie verschieden Projekte, die Ihre Hilfe benötigen und verschiedene Möglichkeiten unsere Gäste zu unterstützen. Sollte Sie kein Projekt ansprechen, rufen Sie uns gerne an. Wir finden gemeinsam etwas passendes für Sie.

Bekomme ich eine Spendenquittung?

Gerne erhalten Sie für Ihre Spende eine Spendenquittung, die Sie für die Einreichung der Steuer zu Ihrem Vorteil nutzen können. Wir benötigen lediglich Ihre Adressdaten zur Verarbeitung und ordnungsgemäßen Buchführung.

Kann ich meine Spende beim Finanzamt geltend machen?

Für die Einreichung einer Spende unter 200,00 € reicht eine handgeschriebene Quittung unseres Hauses oder der Kontoauszug der Überweisung für das Finanzamt aus.

Sollten Sie bei einer Spende ab 200,00 € keine Adresse bei uns angegeben haben, ist dies kein Problem. Melden Sie sich gerne bei uns und wir notieren Ihre Adressdaten und kümmern uns um die Versendung der Spendenquittung. Die Spendenquittung erhalten Sie auf dem Postweg. Je nach Zahlungsmethode kann die Zustellung bis zu acht Wochen andauern. Gerne teilen wir Ihnen einen Zwischenstand mit.

Wenn Sie das Haus regelmäßig unterstützen erhalten Sie von uns eine gesammelte Spendenaufstellung.

Bis wann kann ich eine fehlende Spendenquittung nachfordern?

Die mission:lebenshaus gGmbH unterzieht sich jährlich einer Prüfung durch eine unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Somit wird das Geschäftsjahr auch im ersten Quartal des neuen Jahres geschlossen. Wenn Ihnen eine Spendenquittung fehlt, rufen Sie uns daher schnellstmöglich an.

Ist es möglich, Spenden für das Hospiz zu sammeln?

Sie können jederzeit Spenden für unser Hospiz sammeln. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Sie benötigen für Ihre Sammelaktion unser Logo? Dann kontaktieren Sie uns gerne und wir stellen Ihnen alle notwendigen Materialien zur Verfügung.

Bekomme ich eine Spendendose?

Viele Geschäfte, Restaurants und Hotels haben Vertrauen in unsere Arbeit und eine Spendendose sichtbar für ihre Kunden platziert. Gerne erhalten Sie von uns auch eine Spendendose Zum Schutz können wir Ihnen gerne eine Kette zum Anbinden zur Verfügung stellen.

Die Spendendose können Sie bei uns im Haus abholen oder per Post erhalten. Ist die Spendendose gut gefüllt, können Sie diese bei uns im Haus vorbeibringen oder Sie melden sich bei uns und wir finden einen Alternativweg.

Wie erfolgt eine Kondolenzspende?

Um viele Menschen über eine Kondolenzspende zu informieren, bietet es sich an, in einer Traueranzeige Ihren Willen oder den der verstorbenen Person zu bekunden und um eine Spende bitten. Geben Sie hierfür unser Spendenkonto in der Anzeige an und einen von Ihnen erwählten Verwendungszweck. Natürlich können Sie die Spenden auch selbständig sammeln und dann gerne bei uns vorbeibringen.

Nach ca. vier Wochen erhalten Sie von uns eine Spendenaufstellung per Post. Wenn nach diesen vier Wochen weiterhin Spenden eingehen, schicken wir Ihnen eine aktualisierte Spendenaufstellung.

Bei Angabe der Adresse hat jede*r Spender*in die Möglichkeit, von uns eine Spendenbescheinigung zu erhalten.