Jetzt spenden!

Gut besucht: Sommerfest im Laurentius Hospiz

Bei bestem Sommerwetter feierte das Laurentius Hospiz am Samstag sein diesjähriges Sommerfest. Zahlreiche Besucher nutzten die Möglichkeit und informierten sich über das Haus, das im Jahr 2012 eröffnet wurde. Mitarbeitende zeigten den Interessierten das Hospiz und erläuterten u. a., was es mit dem Raum der Stille auf sich hat und wie z. B. die Aufnahme in ein Hospiz erfolgen kann. Außerdem konnten die Besucher gegen eine Spende kleine Andenken wie Schutzengel, Marmelade oder Bärlauchsalz erwerben oder auch bei einer Handmassage entspannen.

Zu dem abwechslungsreichen Bühnenprogramm gehörten die Irish Folk-Band Dánacht, die benachbarte Tanzschule Ute Wessels sowie Birgit Dietrich mit einer ihrer Zumbagruppen. Der Bremer Walking Act "Tom Bola" brachte sowohl kleinere als auch größere Besucher zum Lachen und Staunen. Die Freiwillige Feuerwehr Falkenburg war vor allem für Kinder eine besondere Attraktion. Als prominente Gäste konnte das Team um Hospiz-Geschäftsführung Irene Müller Astrid Grotelüschen, Mitglied des Deutschen Bundestages, und Christel Zießler, stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Ganderkesee, begrüßen.

"Das Sommerfest ist für uns immer eine hervorragende Möglichkeit, Hemmschwellen abzubauen und mit Menschen in Kontakt zu kommen, die uns vorher noch nicht kannten. Ich freue mich daher sehr, dass wir viele neue Menschen kennenlernen, aber auch langjährige Wegbegleiter begrüßen durften", sagt Irene Müller. "Meinem Team aus Haupt- und Ehrenamt danke ich von Herzen für die Vorbereitung dieses wunderbaren Festes."

Auch Astrid Grotelüschen (2. v. l.) wurde von Geschäftsführung Irene Müller (2. v. r.), Hospizleitung Maria Bohndieck (l.) und Pflegedienstleitung Carolin Pleis beim Sommerfest des Laurentius Hospizes herzlich begrüßt.