Jetzt spenden!

Bruthilfen für gefiederte Freunde

Vogelhäuschen für die Hospizbäume
Das Laurentius Hospiz in Falkenburg ist von zahlreichem und zum Teil altem Baumbestand umgeben. Kein Wunder also, dass sich Specht und Co. rund um das Hospiz sehr wohlfühlen. Für die Vögel gibt es nun zukünftig eine ganze Reihe von Nistkästen, in denen sie ihren Nachwuchs groß ziehen können.

Delmenhorster Schüler bauten die Bruthilfen?
Gebaut wurden die zwölf Vogelbrutkästen unter Anleitung des Klassenlehrers Klaus Hohnholz von Schülern der berufsbildenden Schule II der Kerschensteiner Berufsschule am Burggrafendamm in Delmenhorst. Überreicht wurden die Nistkästen dem Laurentius Hospiz durch Waltraud Ollmann, Mitglied des Hospizförderkreises.

"Tolle Idee?"
Andreas Wagner-Neidig, Pflegedienstleiter des Laurentius Hospizes in Falkenburg, zeigte sich freudig überrascht über diese ungewöhnliche Aktion. "Wir wissen, dass unsere Gäste die ländliche und naturnahe Umgebung des Hospizes sehr genießen und das Gezwitscher und Geflatter der Vögel als etwas sehr Schönes empfinden. Ich kann mir vorstellen, dass die Gäste die Vögel nun noch intensiver beobachten und erleben können als zuvor. Auf jeden Fall ist das eine ganz tolle Idee von der Schulklasse."